vergrößernverkleinern
Nick Petersen-Iserlohn Roosters
Nick Petersen trifft gegen Hamburg dreimal © imago

Angeführt vom Dreifach-Torschützen Nicholas Petersen haben die Iserlohn Roosters im Kampf um die Play-off-Plätze der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einen wichtigen Heimsieg eingefahren.

Die Sauerländer bezwangen den direkten Konkurrenten Hamburg Freezers am 25. Spieltag mit 4:1 (1:0, 1:0, 2: 1).

Der Kanadier Petersen (8./59./60.) und Dylan Wruck (31.) trafen für die Roosters, das zwischenzeitliche 1:2 der Hamburger markierte Mathieu Roy (47.).

Iserlohn kletterte in der Tabelle mit 41 Punkten vorerst auf den sechsten Rang und sitzt den Freezers (42) nun direkt im Nacken.

Tore: 1:0 Petersen (7:39), 2:0 Wruck (30:57), 2:1 Roy (46:55), 3:1 Petersen (58:52), 4:1 Petersen (59:22).

Schiedsrichter: Yazdi/Rohatsch (Lindau/Neuss)

Zuschauer: 3108

Strafminuten: Iserlohn 10 plus Disziplinar (Dupont) - Hamburg 12 plus Disziplinar (Stamler)

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel