vergrößernverkleinern
Francois Methot hat innerhalb der DEL einen neuen Verein gefunden
Francois Methot wurde vom Trainings- und Spielbetrieb ausgschlossen © imago

Die Krefeld Pinguine aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben Stürmer Francois Methot (36) mit sofortiger Wirkung suspendiert.

Das gab der zweimalige deutsche Meister am Montag bekannt, über Gründe für die Entscheidung wollte der Klub keine Angaben machen.

Routinier Methot stand seit 2011 bei den Pinguinen unter Vertrag, erst im April dieses Jahres hatte der gebürtige Kanadier mit deutschem Pass seinen Vertrag um zwei Jahre bis 2016 verlängert.

In der laufenden Saison absolvierte Methot nur 13 Spiele für Krefeld und kam dabei auf neun Vorlagen.

Schon im vergangenen Spieljahr hatte er nach gutem Start bei den Rheinländern mit Verletzungsproblemen zu kämpfen gehabt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel