vergrößernverkleinern
EHC Muenchen v Koelner Haie - DEL
Moritz Müller verliert mit den Haien gegen Augsburg © Getty Images

Die Kölner Haie haben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) eine ganz bittere Pleite erlitten.

Beim 2:3 (1:0, 0:0, 1:3) gegen die Augsburger Panther musste der achtmalige Meister 0,4 Sekunden vor Schluss den entscheidenden Gegentreffer durch Daniel Weiß hinnehmen. Köln hatte 2:0 geführt, dann aber drei Tore in den letzten achteinhalb Minuten kassiert.

Ähnlich erging es dem Meister Adler Mannheim. Der Titelverteidiger führte bei den Iserlohn Roosters mit 4:1, musste nach drei Treffern des Gegners im dritten Drittel in die Verlängerung und gewann schließlich 5:4 (2:0, 2:1, 0:3, 1:0).

Daniel Richmond sorgte in der Overtime nach 2:54 Minuten für den dritten Saisonsieg der Adler.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel