vergrößernverkleinern
Germany v Switzerland - International Icehockey Friendly
Kai Hospelt wurde 2015 Deutscher Meister mit den Adler Mannheim © Getty Images

Der Nationalspieler kehrt offenbar aus Mannheim zurück zu den Kölner Haien. Der Geschäftsführer nennt eine ganze Reihe an Vorteilen, die eine Rückkehr bringen würde.

Nationalspieler Kai Hospelt steht anscheinend im Hinblick auf die Saison 2016/2017 vor einer Rückkehr vom deutschen Meister Adler Mannheim zu den Kölner Haien.

Dies berichten der Express und der Kölner Stadt-Anzeiger (Donnerstag-Ausgabe). Angeblich soll bereits eine grundsätzliche Einigung mit dem 30 Jahre alten Stürmer erfolgt sein.

Hospelt ist ein Haie-Eigengewächs, das 2008 in Richtung Wolfsburg abwanderte. Seit 2013 steht der Angreifer bei den Kurpfälzern unter Vertrag. Schon Vater Wim Hospelt spielte für die Haie und gehörte dem Meisterteam von 1977 an.

"Kai Hospelt ist für uns ein hochinteressanter Spieler. Für uns wäre es toll, wenn er wieder in Köln spielen würde, weil er aus unserer Jugend kommt. Er hat einen Kölner Bezug, er ist ein Spitzenspieler, eine der tragenden Säulen in der Nationalmannschaft", sagte Haie-Geschäftsführer Peter Schönberger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel