vergrößernverkleinern
Koelner Haie v Iserlohn Roosters  - DEL
Cory Clouston feierte seinen ersten Sieg mit den Kölner Haien © Getty Images

Es geht bergauf für die Kölner Haie: Gegen Überraschungsteam Iserlohn gelingt dem neuen Coach Cory Clouston der erste Sieg. Meister Mannheim stolpert.

Der achtmalige Eishockey-Meister Kölner Haie hat den ersten Sieg unter dem neuen Trainer Cory Clouston gefeiert und einen ersten Schritt aus der Krise getan.

In einem Nachholspiel des 4. Spieltags der DEL besiegten die Rheinländer den Überraschungsdritten Iserlohn Roosters mit 2:0 (0:0, 0:0, 2:0) und kletterten in der Tabelle auf den letzten Platz für die Pre-Play-offs.

Dagegen wurde die Aufholjagd von Meister Adler Mannheim nach fünf Siegen in Folge durch das 4:5 (1:3, 1:1, 2:1) im eigener Halle gegen die Straubing Tigers gestoppt. Mannheim steht zwölf Spieltage vor dem Ende der regulären Saison auf Play-off-Platz fünf, Straubing ist Achter.

Alexander Weiss (56.) und Johannes Salmonsson (60.) machten vor 8073 Zuschauern in der Kölner Arena den ersten Sieg im dritten Spiel unter Clouston perfekt. Der frühere Coach der Ottawa Senators aus der NHL hatte erst am vergangenen Donnerstag die Nachfolge des Schweden Niklas Sundblad angetreten. Iserlohn vergab die Chance, durch einen Sieg an die Tabellenspitze zu springen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel