vergrößernverkleinern
Thomas Pielmeier (l.) bleibt in Ingolstadt
Der ERC Ingolstadt trennt sich nach dem vorzeitigen Aus in den Playoffs von vier Spielern © Getty Images

Nach dem enttäuschenden Aus in den Pre-Playoffs mistet der ERC Ingolstadt seinen Kader aus. Gleich vier Spieler müssen ihre Koffer packen.

Nach dem Aus in den Pre-Playoffs der Deutschen Eishockey-Liga hat sich Vizemeister ERC Ingolstadt von vier Spielern getrennt.

Die Stürmer Björn Barta, Brian Lebler und Marzin Davidek sowie Verteidiger Stephan Kronthaler werden in der kommenden Saison nicht mehr das Trikot des ERC tragen.

Der 35-jährige Barta, der insgesamt 343 Spiele für Ingolstadt bestritt, gehörte unter anderem zur Meistermannschaft 2014.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel