vergrößernverkleinern
Kai Hospelt spielte zuletzt für die Adler Mannheim
Kai Hospelt spielte zuletzt für die Adler Mannheim © Getty Images

Dioe Kölner Haie holen für die neue Saison drei Spieler mit DEL-Erfahrung. Unter den Neuzugängen ist auch ein ehemaliges Eigengewächs des achtmaligen Champions.

Die Kölner Haie aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verstärken sich für die kommende Saison mit den Stürmern Kai Hospelt (Adler Mannheim), Travis Turnbull (früher Düsseldorfer EG, zuletzt Färjestad BK/Schweden) und Travis James Mulock (Eisbären Berlin).

Der 30-jährige Hospelt ist ein Eigengewächs des achtmaligen Champions und bestritt in der Saison 2002/03 sein DEL-Debüt im Haie-Dress. Er kommt nach acht Jahren an den Rhein zurück (Die DEL bis 2020 LIVE auf SPORT1).

"Schon bei meinem ersten Treffen mit Kai habe ich erkannt, dass er sich sehr darauf freut, in seine Heimat zurückzukehren. Er ist einer der besten deutschen Center und soll eine Führungsrolle bei uns einnehmen", sagte Haie-Sportdirektor Mark Mahon.

Video

Der US-Amerikaner Turnbull (30) verfügt über reichlich DEL-Erfahrung beim ERC Ingolstadt und der DEG. Er gewann mit den Ingolstädtern auch die Meisterschaft. "Travis kann auf der Flügel- und auf der Centerposition spielen und ist ein harter Arbeiter auf beiden Seiten des Eises", lobte Mahon den neuen Kufencrack.

Der 30-jährige T.J. Mulock kann mit den Eisbären auf den Gewinn von drei Meisterschaften zurückblicken. Für die deutsche Nationalmannschaft nahm der Rechtsschütze unter anderem an der Weltmeisterschaft 2009 und den Olympischen Spielen 2010 teil.

"Mit T.J. bekommen wir einen erfahrenen und vielfältig einsetzbaren Stürmer, der zudem sehr schnell auf den Schlittschuhen ist", kommentierte Mahon.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel