vergrößernverkleinern
Koelner Haie v Hamburg Freezers - DEL
Die Kölner Haie trennen sich unter anderem von Charles Stephens © Getty Images

Playoff-Halbfinalist Kölner Haie aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat die Trennung von sieben Spielern zur kommenden Saison vollzogen.

Gleichzeitig verlängerte der achtmalige deutsche Meister die Verträge mit vier Kufencracks.

(Die DEL – ab der Saison 2016/2017 LIVE auf SPORT1)

Charlie Stephens, Alexander Weiß, Andreas Falk, Per Äslund, Dragan Umicevic und Jason Williams werden den KEC verlassen. Klub-Ikone Mirko Lüdemann (42) hatte am Montag sein Karriereende verkündet und wechselt nach 23 Jahren als Verteidiger bei den Haien vom Eis auf die Geschäftsstelle des Klubs.

Weiter an den Klub gebunden wurden die Stürmer Johannes Salmonsson und Jean-Francois Boucher, Torwart Hannibal Weitzmann und Verteidiger Maximilian Faber.

14 weitere Spieler haben noch Kontrakte für die kommende Spielzeit. Über die Zukunft der Spieler Danny Syvret und Felix Köllejan wird noch entschieden.

Die Haie waren im Halbfinale der Playoffs am Vorrundenersten Red Bull München in fünf Spielen gescheitert. Zuvor hatten sich die Rheinländer gegen die Adler Mannheim und die Eisbären Berlin durchgesetzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel