vergrößernverkleinern
Matthias Plachta konnte sich bei den Arizona Coyotes nicht durchsetzen
Matthias Plachta konnte sich bei den Arizona Coyotes nicht durchsetzen © Getty Images

Eishockey-Nationalspieler Matthias Plachta kehrt zurück nach Deutschland.

Der 25-Jährige, der sein Glück in der vergangenen Spielzeit in der NHL versucht hatte, unterschrieb einen Vertrag bei den Adler Mannheim. Dort hatte Plachta bereits von 2010 bis 2015 gespielt.

"Wir sind überzeugt, dass ihn die Erfahrungen, die er in Nordamerika gesammelt hat, in seiner sportlichen Entwicklung ein großes Stück vorangebracht haben", sagte Adler-Manager Teal Fowler. 

Der Angreifer war im Sommer 2015 zu den Arizona Coyotes in die nordamerikanische Profiliga gewechselt, kam in der NHL aber nicht zum Einsatz. Auch nach seinem Wechsel zu den Pittsburgh Penguins spielte Plachta lediglich beim Farmteam in der unterklassigen AHL.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel