vergrößernverkleinern
Shawn Lalonde hat den härtesten Schuss der DEL
Shawn Lalonde hat den härtesten Schuss der DEL © Getty Images

Die Deutsche Eishockey Liga krönt in der "Stars & Skills Competition" drei Tage vor dem Saisonstart besondere Fähigkeiten. Nürnberg räumt in zwei Kategorien ab.

Am Freitag startet mit der Partie des EHC Red Bull München bei den Kölner Haien die neue Saison in der Deutschen Eishockey Liga (ab 19.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Drei Tage vor dem ersten Bully gingen die DEL-Spieler bereits am Dienstag im Düsseldorfer ISS Dome aufs Eis und ermittelten in der "Stars & Skills Competition" ihre Besten.

Der Kölner Shawn Lalonde bewies dabei den härtesten Schuss (163 km/h) und verwies Sebastian Uvira (Köln) und Alexander Preibisch (Düsseldorf) auf die Plätze.

Der Nürnberger Marco Pfleger zeichnete sich als "geschicktester Spieler" aus, indem er einen Parcours am besten bewältigte. Sein Klubkollege Jessy Blacker ist der "schnellste Läufer".

Die Sieger der einzelnen Wettbewerbe werden die komplette Saison 2016/17 mit einem entsprechenden Zeichen auf dem Trikot auflaufen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel