vergrößernverkleinern
Mathias Niederberger überzeugte mit 22 Paraden © Getty Images

Im 215. rheinischen Derby setzt sich die Düsseldorfer EG gegen die Kölner Haie durch. Die Düsseldorfer erhalten sich dadurch die Chance auf die Pre-Playoffs.

Im Duell der beiden achtmaligen deutschen Eishockey-Meister hat die Düsseldorfer EG beim Erzrivalen Kölner Haie einen wichtigen Sieg eingefahren und ihre Chance auf das Erreichen der Pre-Playoffs gewahrt.

Im 215. rheinischen Derby feierte die DEG mit einem 2:0 (0:0, 1:0, 1:0) den dritten Saisonerfolg gegen die Haie und kletterte mit 53 Punkten vom 13. auf den 11. Platz.

Zu den Eisbären Berlin auf Rang zehn fehlen den Düsseldorfern nunmehr noch fünf Punkte, sie haben allerdings noch ein Spiel weniger ausgetragen. Matchwinner vor 14.166 Zuschauern in der Kölner Lanxess Arena war Doppel-Torschütze Bernhard Ebner. Der Linksverteidiger traf in der 29. und 55. Minute, es waren seine Saisontreffer sechs und sieben. Im DEG-Tor überzeugte Mathias Niederberger mit 22 Paraden.

Die Kölner verpassten ihrerseits durch die Niederlage den Sprung auf Platz zwei. Mit 92 Punkten liegen die Haie weiter hinter Spitzenreiter und Titelverteidiger Red Bull München (99), den Nürnberg Ice Tigers und Adler Mannheim (beide 94).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel