vergrößernverkleinern
Marcel Müller spielte bereits im Jahr 2014 für die Krefeld Pinguine
Marcel Müller spielte bereits im Jahr 2014 für die Krefeld Pinguine © Getty Images

Marcel Müller schnürt in der kommenden Saison wieder die Schlittschuhe für die Krefeld Pinguine. Der Stürmer spielte zuletzt in Schweden.

Stürmer Marcel Müller kehrt nach seinem Kurzengagement in Schweden zur neuen Saison zum früheren deutschen Meister Krefeld Pinguine zurück. Der 28-Jährige, der kurz vor dem Ende der abgelaufenen Hauptrunde in der DEL vom Tabellenletzten zu Linköping HC gewechselt war, unterschrieb bis 2018.

"Er hat das Potenzial, einer der besten Spieler in der DEL zu sein. Seine läuferischen Fähigkeiten, seine Schuss- und Passqualität und die Art und Weise wie er den Puck behaupten kann, befinden sich auf NHL-Niveau", sagte KEV-Trainer Rick Adduono.

Müller hat in der vergangenen DEL-Saison in 43 Spielen 15 Tore und 22 Vorlagen verbucht. "Wir wollten Marcel behalten und sind sicherlich an unsere Gehaltsobergrenze gegangen, um eine Einigung erzielen zu können", so Krefelds Geschäftsführer Karsten Krippner.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel