Video

Die Vereinigten Staaten setzen sich im ersten Spiel der Gruppe B ganz souverän gegen Finnland durch. Matchwinner ist US-Star und Doppeltorschütze Matt Hendricks.

Beim Start der Eishockey-WM konnten die USA in der Vorrundengruppe B voll überzeugen. Der Olympiavierte schlug in Ostrau Vizeweltmeister Finnland überraschend deutlich 5:1 (1:0, 2:1, 2:0).

Olympiasieger Kanada hat sich zum Auftakt des Turniers für das deutsche Nationalteam warmgeschossen.

Die NHL-Stars um Ausnahmekönner Sidney Crosby gewannen ihr erstes Spiel in Prag gegen Lettland souverän 6:1 (3:0, 2:0, 1:1) und dürften in dieser Form auch die DEB-Auswahl am Sonntag (16.00 Uhr LIVE im TV bei SPORT1 und im LIVETICKER) vor große Probleme stellen. Das deutsche Team hat sein Auftaktspiel am Samstag (16.15 Uhr) gegen Frankreich.

Erster Treffer für Crosby

Crosby zeigte seine Klasse gegen die chancenlosen Letten mit einem überragend verwandelten Penalty zum 6:1-Endstand 23 Sekunden vor der Schlusssirene. Die weiteren Tore für drückend überlegene Kanadier erzielten Nathan MacKinnon (10.), Jason Spezza (14. und 24. ), Matt Duchene (15.) und Dan Hamhuis (23.).

Die Letten, die das DEB-Team am 8. Mai für den Traum vom Viertelfinal-Einzug schlagen muss, kamen zumindest zum 1: 5-Anschlusstreffer durch Kapitän Kaspars Daugavins (53.).

Kanada hofft auf Gold

Kanada peilt in Tschechien das erste WM-Gold seit 2007 an. Der Titel fehlt Crosby, zweimaliger Olympiasieger und Stanley-Cup-Sieger von 2009, um als 26. Spieler in den Triple Gold Club aufgenommen zu werden.

Video

In Ostrau stellten Steve Moses (20.) und Matt Hendricks (32. und 58.), Dan Sexton (35.), Nick Bonino (47.) den US-Auftaktsieg sicher. Jyrki Jokipakka gelang für Finnland lediglich der zwischenzeitliche Ausgleichstreffer (26.).

Stenogramme:
USA - Finnland 5:1 (1:0, 2:1, 2:0)
Tore: 1:0 Moses (19:37), 1:1 Jokipakka (25:40), 2:1 Hendricks (31:57), 3:1 Sexton (34:47), 4:1 Bonino (46:19), 5:1 Hendricks (54:38). -
Schiedsrichter: Bjork/Bulanow (Schweden/Russland)
Strafminuten: USA 8 - Finnland 4

Kanada - Lettland 6:1 (3:0, 2:0, 1:1)
Tore: 1:0 MacKinnon (9:57), 2:0 Spezza (13:04), 3:0 Duchene (14:11), 4:0 Toffoli (22:20), 5:0 Spezza (23:04), 5:1 Daugavins (52:06), 6:1 Crosby (59:37)
Schiedsrichter: Hodek/Vinnerborg (Tschechien/Schweden)
Strafminuten: Kanada 2 - Lettland 6

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel