vergrößernverkleinern
Germany v Austria - 2015 IIHF Ice Hockey World Championship
Die deutsche Mannschaft muss das Olympia-Ticket in Lettland lösen © Getty Images

Die deutsche Nationalmannschaft muss in einem Ausscheidungsturnier in Lettland um ihr Ticket für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang kämpfen.

Das ergibt sich aus den bereits feststehenden Platzierungen der WM in Tschechien von Rang 9 bis 16, die für die Weltrangliste von Bedeutung sind.

Im Qualifikationsturnier vom 1. bis 4. September 2016 trifft die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) als Weltranglisten-13. auf Gastgeber Lettland (10.), WM-Absteiger Österreich (16.) und einen Qualifikanten.

Nur der Sieger der Vierergruppe darf bei Olympia an den Start gehen.

Beim vergangenen Olympia-Qualifikationsturnier hatte das DEB-Team unter Noch-Bundestrainer Pat Cortina beim Heimturnier in Bietigheim sein Ticket für Sotschi 2014 gegen Österreich verspielt.

Es war das erste Mal in der Geschichte des Verbandes, dass Olympische Winterspiele sportlich verpasst wurden.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel