vergrößernverkleinern
Asterix und Obelix sind die offiziellen Maskottchen der Eishockey-WM 2017
Asterix und Obelix sind die offiziellen Maskottchen der Eishockey-WM 2017 © 2016 LES EDITIONS ALBERT RENE / GOSCINNY-UDERZO

Den Organisatoren der Eishockey-WM 2017 (LIVE im TV auf SPORT1) gelingt "ein Riesen-Coup". Asterix und Obelix werden als offizielle Maskottchen in Köln und Paris fungieren.

Asterix und Obelix, die beiden Hauptfiguren der weltbekannten Asterix-Comicreihe, fungieren ab sofort als offizielle Maskottchen der gemeinsam von Deutschland und Frankreich in Köln und Paris ausgerichteten 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft (5. bis 21. Mai 2017 LIVE im TV auf SPORT1).

Das gab das WM-Organisationskomitee 385 Tage vor dem ersten Bully bekannt.

"Gemeinsam mit unseren französischen Kollegen in der IIHF WM-Organisation konnten wir Asterix und Obelix als offizielle Maskottchen gewinnen. Das ist ein Riesen-Coup für unsere 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln und Paris und für das Eishockey insgesamt, denn die beiden gallischen Helden besitzen eine enorme Popularität in der ganzen Welt", sagte Franz Reindl, Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB).

Die WM-Maskottchen sollen "ab sofort tatkräftig mithelfen, die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft im In- und Ausland bekannt zu machen. Während des Turniers werden sie den Fans und den Aktiven einen Riesenspaß bereiten."

Asterix und Obelix beim Eishockey
Asterix und Obelix versuchen sich nun auch in der Welt des Eishockey © 2016 LES EDITIONS ALBERT RENE / GOSCINNY-UDERZO

Auch Reindls französischer Kollege Luc Tardif zeigte sich begeistert.

"Wir sind sehr stolz, dass mit Asterix eine Weltmarke aus Frankreich unsere gemeinsame deutsch-französische 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft auf überaus sympathische Weise bereichert", so der Präsident des FFHG: "Der unentwegte Kampf des kleinen gallischen Dorfes gegen das übermächtige römische Imperium symbolisiert das Kräftemessen zweier vermeintlich ungleicher Gegner, genauso wie es im Eishockey häufig der Fall ist."

Les Editions Albert Rene aus Paris ist der Lizenzpartner des 2017 IIHF WM Organisationskomitees für die Nutzung der Marke Asterix. Frankreich und Deutschland sind weltweit eindeutig die bedeutendsten Märkte für die Abenteuer von Asterix und Obelix. Sportliche Themen sind in der Welt von Asterix stets gegenwärtig, wie etwa in einem der beliebtesten Comics überhaupt: "Asterix bei den Olympischen Spielen".

Erstmals wenden sich Asterix und Obelix nun dem Eishockey zu.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel