Video

Deutschland kann im letzten Gruppenspiel gegen Ungarn Platz 3 sichern. Der größte Erfolg seit fünf Jahren ist jetzt schon fix. Nur das Verletzungspech nervt.

Das Ziel ist erreicht. Zumindest das Minimalziel.

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft ist am auf den Last-Minute-Coup gegen die USA folgenden Nachmittag durch Kanadas 4:0-Sieg gegen Frankreich ins Viertelfinale der Weltmeisterschaft in Russland eingezogen. 

Es ist der größte deutsche WM-Erfolg seit fünf Jahren.

Video

Nun geht's für das Team von Bundestrainer Marco Sturm im letzten Gruppenspiel gegen Ungarn (ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM und LIVETICKER) um den dritten Platz in der Gruppe B.

DEB-Team trotzt Verletzungspech

Die Mannschaft überzeugt - und das, obwohl sie von Verletzungsproblemen geplagt ist. NHL-Profi Tobias Rieder, Gerrit Fauser und heute auch Verteidiger Torsten Ankert mussten bereits die Heimreise antreten, Constantin Braun ist zudem verletzt.

Video

Empfindliche Ausfälle, die das Team aber offenbar zusammengeschweißt und zum Überraschungssieg gegen die Amerikaner getrieben hat. Folgt nun das nächste Ausrufezeichen?

SPORT1 begleitet das Spiel ab 19 Uhr LIVE im TV, im LIVESTREAM und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel