vergrößernverkleinern
World Cup of Hockey
SPORT1 überträgt den World Cup of Hockey exklusiv © Imago, Getty Images und Istock

Ismaning - Eishockey-Highlight mit Crosby, Owetschkin, Draisaitl und Co.: SPORT1 erwirbt Exklusivrechte am World Cup of Hockey und zeigt bis zu 29 Spiele LIVE - auch im Free-TV.

Bühne frei für das Eishockey-Highlight mit Sidney Crosby, Alex Owetschkin, Leon Draisaitl & Co.: Die SPORT1 GmbH hat von der National Hockey League (NHL) die plattformneutralen Verwertungsrechte an allen Spielen des World Cup of Hockey 2016 exklusiv für Deutschland und nicht-exklusiv für Österreich und die Schweiz erworben.

IMG Media war hierbei beratend tätig und hat die Vertragsverhandlung mit der SPORT1 GmbH geführt. Das zweiwöchige Eishockey-Nationenturnier, das von der National Hockey League (NHL) und der National Hockey League Players' Association in Kooperation mit der International Ice Hockey Federation (IIHF) veranstaltet wird, findet vom 17. September bis 1. Oktober in Toronto statt.

Das Lizenzpaket beinhaltet zudem die Rechte an allen Pre-Tournament Games, die vom 8. bis 14. September in Nordamerika und Europa ausgetragen werden. Insgesamt sind damit im Free-TV auf SPORT1 sowie auf dem Pay-TV-Sender SPORT1 US bis zu 29 Live-Partien zu sehen.

NHL-Giganten und deutsches Quintett

Insgesamt sind beim World Cup of Hockey 2016 acht Teams mit über 170 der besten NHL-Spieler auf dem Eis. Mit Kanada, den USA, Russland, Finnland, Schweden und Tschechien sind die besten sechs Nationen der IIHF-Weltrangliste dabei. Hinzu kommen das Team Europe sowie das Team Nordamerika.

Neben NHL-Superstars wie Sidney Crosby (Kanada/Pittsburgh Penguins), Patrick Kane (USA/Chicago Blackhawks) oder Alex Owetschkin (Russland/Washington Capitals) werden für das Team Europe mit Leon Draisaitl (Edmonton Oilers), Tobias Rieder (Arizona Coyotes), Thomas Greiss (New York Islanders) sowie Christian Ehrhoff und Dennis Seidenberg (beide aktuell noch ohne Klub) auch fünf deutsche Spieler auflaufen.

Der Modus des World Cup of Hockey 2016

In der Vorrunde, die am 17. September startet, treffen die Teams in jeweils zwei Vierergruppen aufeinander. Für das Halbfinale qualifizieren sich die beiden besten Teams jeder Gruppe. Das anschließende Finale wird in einer Best-of-Three-Serie ab dem 27. September ausgetragen.

Alle Spiele des World Cup of Hockey finden im Air Canada Centre in Toronto statt. Die Pre-Tournament Games werden vom 8. bis 14. September in Nordamerika und Europa absolviert. SPORT1 wird das komplette Turnier sowie alle Pre-Tournament Games live im Free-TV oder auf dem Pay-TV-Sender SPORT1 US übertragen. Insgesamt sind damit im Rahmen des World Cup of Hockey bis zu 29 Livespiele zu sehen.

Der Eishockey-Monat auf SPORT1

Den September sollten sich Eishockey-Fans in jedem Fall freihalten: Der Monat startet mit dem Olympia-Qualifikationsturnier in Riga, bei dem die deutsche Nationalmannschaft von 1. bis 4. September auf Lettland, Österreich und Japan trifft.

 SPORT1 zeigt alle drei Partien mit deutscher Beteiligung LIVE im Free-TV. Auf die umfangreichen Liveübertragungen des World Cup of Hockey folgt dann am 16. September ab 19.30 Uhr die DEL-Premiere auf SPORT1 – mit der Partie zwischen den Kölner Haien und dem amtierenden Meister EHC Red Bull München.

In der neuen DEL-Saison wird SPORT1 in der Regel sonntags mit einer Partie LIVE ab 16.30 Uhr auf Sendung gehen. Insgesamt zeigt SPORT1 pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV sowie im Livestream auf SPORT1.de. Darunter Partien der Hauptrunde sowie der anschließenden 1. Playoff-Runde, der Playoffs sowie der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel