vergrößernverkleinern
Eishockey
Zum Abschluss der WM-Vorbereitung spielt Deutschland gegen Lettland © SPORT1-Grafik: Getty Images / Imago

Eine Woche vor dem Start der Heim-WM testet die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft doppelt gegen Lettland. Sturm setzt auf seine NHL-Verstärkung.

Für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft steht die finale Phase der Vorbereitung für die Heim-WM an.

Am Sonntag steigt das vorletzte Testspiel vor dem Start der Weltmeisterschaft (vom 5. bis 21. Mai LIVE im TV auf SPORT1). In Bietigheim-Bissingen trifft das Team von Bundestrainer Marco Sturm auf Lettland (ab 20.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Sturm kann dabei auch auf drei NHL-Stars und sieben DEL-Finalisten zurückgreifen. Torhüter Thomas Greiss, Verteidiger Dennis Seidenberg und Stürmer Tobias Rieder "machen jedes Team besser", sagte Sturm.

Auch Goalie Danny aus den Birken, Verteidiger Konrad Abeltshauser sowie die Angreifer Yannic Seidenberg, Dominik Kahun und Brooks Macek von Meister EHC Red Bull München sowie Torhüter Felix Brückmann und Stürmer Gerrit Fauser vom unterlegenen Finalisten Grizzlys Wolfsburg sind neu dabei. Dazu kommt Abwehrspieler Justin Krueger vom Schweizer Meister SC Bern.

Auf Jungstar Leon Draisaitl, Korbinian Holzer und Philipp Grubauer kann Sturm (noch) nicht zurückgreifen - das Trio kämpft in den NHL-Playoffs noch ums Weiterkommen.

Bereits am Montag (LIVE im TV auf SPORT1) steht dann die Generalprobe für die deutschen Eishockey-Cracks auf dem Programm, wenn es erneut gegen Lettland geht. "Wir wollen in den WM-Rhythmus kommen", meinte Sturm.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel