vergrößernverkleinern
Michael Wolf war beim Deutschland Cup 2014 ebenfalls Kapitän des DEB-Teams
Michael Wolf war beim Deutschland Cup 2014 ebenfalls Kapitän des DEB-Teams © Getty Images

Stürmer Michael Wolf wird die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bei der WM in Tschechien (ab heute, 16.00 Uhr LIVE im TV bei SPORT1 und im LIVETICKER) wie erwartet als Kapitän aufs Eis führen.

"Kein Zweifel, das war vom ersten Tag an klar", sagte Bundestrainer Pat Cortina einen Tag vor dem richtungweisenden Auftaktspiel am Samstag gegen Frankreich (ab 16 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVETICKER).

"Das freut mich natürlich. Aber ich hätte auch keine Probleme gehabt, wenn es ein anderer Spieler geworden wäre", sagte der Stürmer des DEL-Klubs Red Bull München.

Mit 145 Länderspielen ist Wolf nach Christoph Ullmann (148) der erfahrenste Spieler im WM-Kader und aufgrund seiner Torgefährlichkeit und Führungsstärke im Team unumstritten.

Wolf hatte zuletzt 2011 bei einer WM das "C" auf der Brust getragen. Die Kapitäne der letzten Weltmeisterschaften fehlen in Prag: Verteidiger Frank Hördler (2014) musste wegen einer Verletzung ebenso passen wie NHL-Profi Christian Ehrhoff (2013).

NHL-Stürmer Marcel Goc (2010 und 2012) sagte aus persönlichen Gründen seine Teilnahme bei der diesjährigen WM ab.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel