vergrößernverkleinern
Marco Sturm (r.) setzt in der Vorbereitung auf die Eishockey-WM vor allem auf Teambuilding
Das deutsche Eishockey-Nationalteam startet in die WM-Vorbereitung © Getty Images

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft startet bei der Euro Hockey Challenge in ihre WM-Vorbereitung. SPORT1 hat den Spielplan und zeigt die deutschen Partien LIVE.

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft startet in die heiße Phase der Vorbereitung für die Weltmeisterschaft in Köln und Paris (5. bis 21. Mai LIVE im TV auf SPORT1).

Mit insgesamt acht Vorbereitungsspielen im Rahmen der Euro Hockey Challenge macht sich das Team von Bundestrainer Marco Sturm fit für die WM. Der Countdown startet mit zwei Duellen in Lillehammer (6. und 8. April) gegen die Norweger, die ebenfalls bei der WM dabei sind.

Bundestrainer Sturm hat die Aufgabe, in den kommenden Länderspielen eine schlagkräftige Mannschaft zu formen, die mit dem eigenen Publikum im Rücken für Furore sorgen kann. Der große Traum ist eine Wiederholung des Eishockey-Märchens von 2010, als das DEB-Team bei der bislang letzten Heim-WM sensationell den Einzug ins Halbfinale schaffte.

SPORT1 zeigt den Spielplan der WM-Vorbereitung, die Ergebnisse und die nächsten TV-Termine.

+++ TV-Termine +++

SPORT1 zeigt alle deutschen Partien LIVE im TV.

+++ Spielplan und Ergebnisse +++

Die Spiele der Euro Hockey Challenge dienen als Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Deutschland und Frankreich. Dabei sind die zwölf besten europäischen Mannschaften teilnahmeberechtigt.

Jede Mannschaft spielt an vier Spieltagen insgesamt acht Spiele. Zwischen zwei Mannschaften werden in der Regel jeweils zwei Spiele innerhalb von zwei oder drei Tagen in einem Land gespielt. Alle Spiele werden in eine Tabelle aufgenommen, wobei es für einen Sieg drei Punkte gibt, für einen Overtime-Sieg zwei Punkte und bei einer Niederlage nach Verlängerung einen Punkt.

Die Gegner der deutschen Nationalmannschaft sind Norwegen, Weißrussland, Tschechien und Lettland.

1. Spieltag

12. Februar, 12.00 Uhr: Russland - Tschechien 4:2
12. Februar, 15.30 Uhr: Schweden - Finnland 2:3
06. April, 19.00 Uhr: Norwegen - Deutschland 5:1
06. April, 20.30 Uhr: Dänemark - Slowakei 0:2
07. April, Lettland - Weißrussland 1:0
08. April, 16.00 Uhr: Dänemark - Slowakei 0:2
08. April, 18.00 Uhr: Norwegen - Deutschland 5:2
08. April, 18.00 Uhr: Frankreich - Schweiz 3:4
08. April: Lettland - Weißrussland 0:3
09. April, 15.00 Uhr: Frankreich - Schweiz 3:2 n.V.

2. Spieltag

12. April, 17.00 Uhr: Tschechien - Norwegen 4:0
13. April, 17.00 Uhr: Tschechien - Norwegen 6:3
13. April, 17.00 Uhr: Slowakei - Schweiz 1:2
13. April, 17.30 Uhr: Finnland - Dänemark 3:0
13. April, 17.30 Uhr: Russland - Frankreich 0:1
14. April, 16.30 Uhr: Schweden - Lettland 4:1
14. April, 17.15 Uhr: Weißrussland - Deutschland 3:1
15. April, 12.00 Uhr: Russland - Frankreich 6:0
15. April, 13.00 Uhr: Schweden - Lettland 3:4
15. April, 14.00 Uhr: Finnland - Dänemark 2:3
15. April, 15.30 Uhr: Weißrussland - Deutschland 1:2
15. April, 17.00 Uhr: Slowakei - Schweiz 0:3

3. Spieltag

19. April, 18.00 Uhr: Slowakei - Finnland
20. April, 19.30 Uhr: Dänemark - Norwegen
21. April, 18.00 Uhr: Slowakei - Finnland
21. April, 19.00 Uhr: Weißrussland - Schweden
21. April, 20.15 Uhr: Schweiz - Russland
21. April: Lettland - Frankreich
22. April, 14.00 Uhr: Dänemark - Norwegen
22. April, 16.00 Uhr: Deutschland - Tschechien
22. April, 17.00 Uhr: Weißrussland - Schweden22. April, 17.45 Uhr: Schweiz - Russland
22. April: Lettland - Frankreich
23. April, 16.45 Uhr: Deutschland - Tschechien

4. Spieltag

26. April, 19.45 Uhr: Schweiz - Dänemark
27. April, 18.30 Uhr: Schweden - Russland
27. April, 18.30 Uhr: Finnland - Tschechien
28. April, 20.15 Uhr: Schweiz - Dänemark
28. April: Norwegen - Slowakei
29. April, 13.00 Uhr: Russland - Finnland
29. April, 17.00 Uhr: Tschechien - Schweden
29. April: Norwegen - Slowakei
30. April, 14.30 Uhr: Schweden - Finnland
30. April, 15.00 Uhr: Frankreich - Weißrussland
30. April, 17.30 Uhr: Tschechien - Russland
30. April, 20.15 Uhr: Deutschland - Lettland
01. Mai, 18.00 Uhr: Frankreich - Weißrussland
01. Mai, 18.00 Uhr: Deutschland - Lettland

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel