Video

Red Bull sucht mit SPORT1 das spektakulärste FIFA16-Tor. Bei der Plattform BEST PLAYS kann jeder bis zum 16. Dezember sein schönstes Tor hochladen.

FIFA 16 gehört zu seit Jahren zu den beliebtesten Spielen im Bereich der Sportsimulationen. Das Spiel überzeugt durch seinen Realismus, vor allem aber durch Emotionen. Die schönsten Momente in Fifa sind meistens die, wo auch schöne Tore fallen. Genau diese Momente könnt ihr noch bis zum 16. Dezember mit der Welt teilen und sogar attraktive Preise gewinnen.

Red Bull und SPORT1 sind auf der Suche nach dem spektakulärsten FIFA-Tor. Die Plattform BEST PLAYS bietet jedem FIFA-Spieler die Möglichkeit seine Tore mit der Community zu teilen. Wer am 16. Dezember die meisten Votes für sein Video aufweisen kann, gewinnt die Challenge.

Freistöße und Trick-Moves

Seitfallzieher oder Dribbling - hauptsache die Optik passt. © EA

Auch in der vierten Woche der BEST PLAYS gab es wieder einiges zu sehen und man konnte sich für neue Tore inspirieren lassen. Einfach an dem Analog-Stick kurbeln bis die Daumen glühen, noch einen Beinschuss setzen und dann eiskalt verwandeln.

Besonders sehenswert ist der Freistoss, fast von der Mittellinie, der wunderbar in den Winkel einschlägt. Zusätzlich gibt es eine schöne Okocha-Seitfallzieher Kombination direkt ins lange Eck.Zusätzlich gibt es noch eine schöne Bogenlampe gegen das Lattenkreuz zu sehen sowie eine herrliche Direktabnahme von Arjen Robben nach einer Ecke.

Überragende Preise

Auf den Gewinner wartet ein Red Bull Cooler. Dazu erhält er einen Jahresvorrat des Energy-Drinks. Außerdem bekommt der Gewinner einen vollausgestatteten Gaming-Computer von MIFcom damit er weiterhin schöne eSports-Momente erleben kann. Auch wenn es vielleicht nicht für einen Sieg reichen sollte, mitmachen lohnt sich auf jeden Fall. DiePlätzen zwei bis zehn erhalten Gaming-Hardware.

Noch bis zum 16. Dezember kann jeder sein Tor hochladen. © EA

Es ist nich relevant in welchem Modus das Tor gefallen ist. Freundschaftsspiel, Karrieremodus oder mit einem selbst erstellten Spieler – das spielt keine Rolle.

Man sollte das Tor jedoch selbst geschossen haben. Im Zweifelsfall wird ein Replay angefordert, damit sich auch niemand mit fremden Lorbeeren schmückt.

Auf jeder Plattform

Für Leute, die ein Traumtor geschossen haben, aber nicht wissen wie man ein Video hochlädt, gibt es natürlich Hilfe. Egal ob man FIFA auf der Xbox, der Playstation 4 oder dem PC spielt. Der Wettbewerb um die BEST PLAYS findet natürlich Plattform übergreifend statt.

Um zu gewinnen sollte man sich jedoch nicht nur auf das eigene Können verlassen. Das Tor kann noch so spektakulär sein, ohne Votes gewinnt man nicht. In Zeiten von Facebook und Co bietet es sich natürlich an seine Bekannten oder Freunde zum Voten zu animieren um die Gewinnchancen zu maximieren. Somit heißt es: das Video auf möglichst allen Kanälen teilen, um am 16. Dezember den BEST-PLAYS-Thron zu erobern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel