vergrößernverkleinern
Schalke 04 hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. © FC Schalke 04 Esports

Berlin - Schalke hat am Sonntag auf der Internationalen Funkausstellung den neuen FIFA-Spieler des Teams, Tim "Tim_Latka" Schwartmann vorgestellt.

Von Danny Singer

Knappen-Cup am Schalke-Tag

Schalke nutzte ein selbst organisierte Turnier im Rahmen des Schalke-Tags in der VELTINS-Arena zum Scouten der größten eSports-Talente aus Nordrhein-Westfalen. 

Dabei konnte sich Tim Schwartmann, der unter dem Pseudonym Tim_Latka auf den Servern unterwegs ist, als bester Spieler herauskristallisieren.

Video

Tim Reichert ist zufrieden

Der Head of Esport bei Schalke 04, Tim Reichert, fand lobende Worte für die Neuverpflichtung.

"Wir sind froh, dass es uns gelungen ist, ein solches Talent in unserer direkten Umgebung zu scouten", so Reichert.

"Tim hat während des Knappen-Cups für viel Furore gesorgt und uns durch seine Leistungen in den Finalspielen von sich überzeugt. Wir sehen in ihm eine Menge Potenzial, das wir nun mit unserer Erfahrung im Team weiter fördern und entwickeln wollen. Wir werden alles Erdenkliche tun, um schon bald die ersten gemeinsamen Turniererfolge auf Schalke feiern zu können", heißt es in der offiziellen Pressemitteilung.

Die IFA als Vorstellungsort

Auf der IFA 2016 bekamen die Besucher den neuen Spieler der Knappen als erstes zu Gesicht.

Der offiziellen Vorstellung folgten eine Fragestunde und die Möglichkeit, gegen die Schalke-Spieler vor Ort auf dem virtuellen Spielfeld in den Ring zu steigen. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel