vergrößernverkleinern
LeiSuRe machte die Sensation perfekt © GameSports.de - Henning Semrau

LeiSuRe entscheidet das Finale der ESL Frühlingsmeisterschaft in CS:GO für sich und kassiert dafür 7.500 Euro Preisgeld.

Davor gewann am Vormittag MoAubameyang das Finale in FIFA 16.

LeiSuRe meistert die Überraschung

Das Team LeiSuRe wurde vor Beginn der Frühlingssaison nicht einmal als Kandidat für die Playoffs gehandelt, doch im Rahmen einer spektakulären Cup-Phase wusste das Quintett die Erwartungen an sie zu übertreffen.

Als Tabellenerster zog LeiSuRe in die Playoffs ein, wo sie im Halbfinale am Samstag gegen FAB Games eSport gewannen.

Erneut hielt man sie eigentlich für die Außenseiter, insbesondere, weil man mit einem Stand-in antreten musste.

Im Finale wurde das Überraschungsteam von ALTERNATE aTTaX erwartet, die sich im Vorhinein beim anderen Halbfinale gegen das B-Team von PENTA-Sports warmspielen durften.

Ebenbürtige Finalbegegnung

Die erste Map des Finals sollte Cache sein, wo LeiSuRe in erster Linie taktisch weit unterlegen wirkte. aTTaX entschied die Map mit scheinbarer Leichtigkeit für sich und wurde der Favoritenrolle gerecht.

Auf Dust 2 zeigte sich LeiSuRe anfangs dann jedoch unerwartet dominant. Unter anderem dank eines gut koordinierten A-Lang-Gos konnte man sich einen Vorsprung von acht zu null Runden aufbauen.

aTTaX entschied sich bei diesem herben Rückstand dann für eine Auszeit, in der sie sich strategisch reformierten.

Mit cleveren Konter-Taktiken erspielten sich die Favoriten neues Momentum und machten die Map wieder spannend.

Schließlich ging die zweite Map allerdings mit einem Stand von 16:12 an LeiSuRe.

Train war die dritte und letzte Map, deren erste Halbzeit äußerst ausgeglichen aussah. Auf der CT-Seite konnte LeiSuRe dann jedoch dominieren und gewann 16:9.

Am Sonntag geht es weiter

Gegen 12 Uhr wird am Sonntag die Top 4 in StarCraft II ausgespielt, bevor ab 16 Uhr die Bühne für League of Legends frei gemacht wird.

Kommentiert wird die Action natürlich wieder seitens der Jungs von Summoner's Inn.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel