vergrößernverkleinern
byali, Snax, TaZ, NEO & pashaBiceps © Virtus.pro - Twitter

Die osteuropäischen ESL Pro League-Teams sind stärker denn je. NaVi und VP, aber auch Teams wie Kinguin oder die HellRaisers, vertreten die Region.

Von Matthias Holländer 

Die fünfte Saison der europäischen ESL Pro League steht vor der Tür und Osteuropa ist mit vier Teams hervorragend vertreten. Unter ihnen finden sich auch die Titelanwärter Virtus.pro und Natus Vincere.

Natus Vincere - die CIS-Titanen

Mit dem Kaliber der individuellen Spieler bei Natus Vincere, kann sich kaum ein anderes Team messen. Mit flamie und Edward verfügt man über sehr starke Rifler, während neben AWP-Legende GuardiaN das Wunderkind s1mple mit jedem nur erdenklichen Gerät Spiele entscheiden kann.

Hinzu kommt die Weiterentwicklung des Taktischen und der Führung durch die Ausbildung von seized zum Ingame-Leader. Er hat sich in den vergangenen Monaten, unter der Führung von Coach starix, zu einem der besten Nachwuchs-Ingame-Leader entwickelt und die Legende Zeus nahezu ersetzt. Auch die individuellen Fähigkeiten des jungen Russen sind klar am oberen Ende der Skala von Ingame-Leadern.

Virtus.pro - der Dauerbrenner

Nach der Enttäuschung bei den WESG hat Virtus.pro beim ELEAGUE Major zum wiederholten Male gezeigt, dass man sie nicht abschreiben kann. Das Problem der Polen ist allerdings immer wieder die Online-Performance. Sie scheinen einfach Turnier-Atmosphäre zu brauchen, um in Form zu kommen und diese zu halten.

Dennoch hat Virtus.pro einfach das Komplettpacket: Mit der Erfahrung von NEO und TaZ ist das Team in nahezu jeder Situation emotional stabil. Trotz ihres Alters spielen die beiden auch individuell noch gut mit. Hinzu kommen mit byali und Publikumsliebling pashaBiceps zwei Spieler, die an einem guten Tag eine Star-Rolle einnehmen können.

Der klare Superstar von Virtus.pro ist allerdings Snax, der beim ELEAGUE Major trotz des verlorenen Finalspiels in den Augen vieler Experten den MVP-Titel verdient hätte. Der 23-jährige ist Allrounder und Genie zu gleich und das auf dem höchsten Level. Egal in welcher Situation und mit welcher Ausrüstung: Er findet einen Weg, den Gegner auf geniale Weise auszuspielen.

HellRaisers & Kinguin - der Nachwuchs

Team Kinguin hat erst vor kurzem bei den WESG im Halfinale seinen Nemesis bezwungen. Als polnisches Team spielten sie langjährig im Schatten von Virtus.pro, die sie im besagtem Halbfinale überwinden konnten und selbst ins Finale einzogen. Vor Kurzem haben sich MICHU & Co dann für die ESL Pro League qualifiziert, was ihnen zuvor noch nicht gelungen war.

Die HellRaisers hatten eine überraschend starke Performance im Qualifier für das ELEAGUE Major und ein ernüchterndes Ergebnis beim Major selbst. Letzte Saison spielten sie bis zum Schluss gegen den Abstieg und entgingen am Ende knapp der Relegation.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel