vergrößernverkleinern
Wer wird UNICUM Hochschulmeister 2017? © UNICUM

Der UNICUM E-Sports Cup 2017 findet vom 11.-16. Dezember erstmals statt und richtet sich an Studierende aus ganz Deutschland.

Vom 11. bis zum 16. Dezember findet erstmals der UNICUM E-Sports Cup statt. Studierende aus ganz Deutschland kämpfen in der Fußballsimulation FIFA 18 um den TItel.

Jeder eingeschriebende Student in Deutschland darf bei dem Event von teilnehmen und mitspielen.

Geleitet wird das Turnier von Sebastian "Whoot" Hallerbach, dem amtierenden PlayStation Masters-Champion.

Die eSports-Krone für die eigene Uni

Spieler von jeder Hochschule treten gegeneinander an, auch Hochschulen mit bereits vorhandenen eSports-Teams können teilnehmen um den Titel für ihre Uni zu gewinnen.

Regionale Turniere

Vom 11. bis zum 14. Dezember finden zunächst regionale Turniere statt.

In diesen vier regionalen Turnieren (Nord, Süd, West, Ost) treten jeweils bis zu 256 Spieler gegeneinander an. Es wird durchgehend im KO-System gespielt, bei einem Spiel pro Runde – es gibt also keine Rückspiele.

Die Sieger der regionalen Turniere erhalten ein Preisgeld in Höhe von 100 Euro.

 Die jeweils besten vier Spieler der regionalen Turniere ziehen ins Finale ein. Das heißt es reicht aus das Halbfinale zu erreichen um sich für die Finalrunde zu qualifizieren

Das große Finale

Am 16. Dezember findet das Finale des Turniers statt.

Die 16 Finalteilnehmer spielen durchgehend im KO-System gegeneinander. Es wird wiederum pro Runde nur ein Spiel gespielt.

 Der Gewinner ist UNICUM Hochschulmeister 2017 und erhält ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro. Für Platz 2 werden 300 Euro Preisgeld ausgeschüttet, für den 3. Platz 200 Euro.

Das Regelwerk

Die Spiele werden im Modus "Online-Freundschafts-Spiele" ausgetragen, mit folgenden Einstellungen:

  • Halbzeitlänge: 6 Minuten
  • Steuerung: Alle
  • Spielgeschwindigkeit: Normal
  • Mannschaftstyp: Online

 Bei Unstimmigkeiten können Screenshots als Beweismittel dienen. Dabei müssen beide Spieleraccounts (Playstation-Network-Name) auf dem Screenshot sehen zu sein.

Die Anmeldung

Turnierorganisation und Anmeldung laufen über die Website "Toornament.com". Hier die Direktlinks zu den regionalen Turnieren:

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel