Video

Nachdem der FC Schalke 04 den ersten Spieltag mit einem 2:0 gegen Unicorns of Love dominierte, steht nun die Bewährungsprobe gegen H2k-Gaming an.

Gegen 21 Uhr treffen die Königsblauen auf ihre Kontrahenten. Mit einem Sieg würde Schalke sich direkt an der Tabellenspitze festsetzen.

Sind Gilius und Co. zu stoppen?

H2k-Gaming erreichte in der letzten regulären Saison die Top zwei und tätigte lediglich einen Transfer in der Off-Season.

Man ersetzte den AD-Carry FORG1VEN mit seinem größten Rivalen Freeze. Es ist diskutabel, ob es sich dabei um eine Verbesserung handelt. Gerüchte handeln davon, dass nun insbesondere die Teamatmosphäre und die Synergie gute Entwicklungen haben dürfte.

Nichtsdestotrotz, H2k ist einer der stärksten Kontrahenten von Schalke und der heutige Abend wird die Königsblauen im Teilnehmerfeld der EU LCS einordnen.

Mit einer soliden Leistung gegen H2k könnte man die Knappen in der oberen Tabellenhälfte einordnen und sie selbst wären ihrem Playoff-Ziel ein Stückchen näher.

Video

Die erste Ausgabe des deutschen Mid-Lane-Duells

Mit PowerOfEvil und Exileh sind aktuell zwei deutsche Mid-Lane-Spieler in der EU LCS unterwegs. 

Genau wie damals PowerOfEvil, erhält Exileh in diesem Split durch die Unicorns of Love erstmals die Chance, sich auf der großen Bühne zu beweisen.

Sollte er sich auf Dauer als starkes Nachwuchstalent herauskristallisieren, würde er somit in die Fußstapfen seines heutigen Kontrahenten treten.

Absoluter Favorit ist hier aber natürlich Origen, wenn sich die zwei Teams gegen 17 Uhr treffen. 

Im Match gegen Schalke konnte Exileh am Donnerstag leider keinen guten Eindruck hinterlassen.

Fnatic auf dem Prüfstand

In der letzten Saison konnte Fnatic seine Fans nicht zufriedenstellen. Der Abgang von YellowStar, Huni und ReignOver bewirkte, dass das Team ins Mittelfeld der Tabelle abrutschte.

Nun ist mit dem französischen Support zumindest einer von ihnen zurück.

Gestern dominierte man bereits gegen Giants, doch heute steht man einem ganz anderen Kaliber gegenüber: Vitality gehörte in der letzten regulären Saison zu den Top 3-Teams und könnte auch diesmal wieder gefährlich werden.

YellowStar und Co. können also erstmals zeigen, wie stark sie nun wirklich sind.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel