vergrößernverkleinern
Die EU LCS geht in den achten Spieltag © Riot Games

Am Freitag sind die Partien in der EU LCS auf dem Papier scheinbar eindeutig. Origen und Schalke stehen machbaren Konkurrenten gegenüber.

Für die deutschen Akteure von Origen ist der aktuelle Tabellenstand alles andere als zufriedenstellend. Amazing, PowerOfEvil und ihre Kollegen befinden sich auf dem zweitletzten Platz.

Um sich allmählich von dieser Position zu befreien, muss Origen am Freitag einen Sieg gegen Splyce holen.

Das Team galt im vergangenen Split noch als Außenseiter der Liga, doch inzwischen besiedeln die Dänen das Mittelfeld.

Schalke kann Position in Top 4 festigen

Im ersten Spiel des Tages wird am Freitag um 17 Uhr der FC Schalke 04 gegen Giants Gaming antreten.

Auch Giants überraschte, wie Splyce, mit soliden Resultaten. Unterschätzen darf man das Team also nicht.

Der deutsche Jungler Gilius freut sich insbesondere auf das Jungle-Duell mit Maxlore: "Wir messen uns sehr, sehr oft in der Solo-Queue und er wird alles geben um mich zu schlagen", erklärt er gegenüber SPORT1.

Der Brite ist, wie Gilius, ein Nachwuchstalent, das sich in der Solo-Queue hervortun konnte und nun auf der großen Bühne spielt.

Video

G2, Fnatic und H2k im Kampf um die Spitze

Aktuell verfügt G2 Esports auf Platz eins der Tabelle über 15 Punkte, während Fnatic ihnen mit 14 Punkten und H2k mit 13 Punkten auf den Fersen sind. 

Sollte G2 ein weiteres Unentschieden einfahren, könnte Fnatic sie überholen und H2k könnte gleichziehen.

Jedes der drei Top-Teams wird am Freitag als eindeutiger Favorit in seine jeweilige Partien gehen.

G2 trifft auf Vitality, Fnatic spielt gegen Team ROCCAT und H2k steigt gegen Unicorns of Love in den Ring.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel