vergrößernverkleinern
Wer wird der neue Champion in Europa? Die Antwort gibt es am 28. August bei SPORT1. © Riot Games/Sport1 Grafik

Am 28. August entscheidet sich, wer das beste League-of-Legends-Team Europas ist. SPORT1 überträgt das Finale der EU LCS aus Krakau im Free-TV.

Von Luka Ziegler

Das große Finale des Summer Splits in Europa steht an. Die beiden besten europäischen  League-of-Legends-Teams spielen in Polen in der Tauron Arena in Krakau um die Europameisterschaft. Dem Gewinner winken nicht nur ein Preisgeld von 50.000 US-Dollar, sondern er qualifiziert sich automatisch für die Weltmeisterschaft in Amerika.

League of Legends gehört mit über 20 Millionen Spielern zu den beliebtesten eSports-Titeln der Welt. Die Weltmeisterschaft 2015 verfolgten 36 Millionen Zuschauer rund um den Globus.

eSports im WM-Tempel

Beim letztjährigen europäischen Finale in Stockholm verfolgten 20.000 Zuschauer das Finale vor Ort. Dieses Jahr findet das Finale in der Tauron Arena in Krakau statt und sie bietet ebenfalls Plätze für knapp 20.000 Zuschauer. In der Arena fanden bereits sportliche Großveranstaltungen wie die Eishockey-Weltmeisterschaft 2015 oder die Handball-Europameisterschaft 2016 statt.

Am 28. August erobert die eSports-Königsklasse die Tauron Arena und SPORT1 Free-TV. Als Moderatoren sind Tim Feldner und Malte "Malternativ" Hesse im Einsatz, die im Studio in Ismaning die eSports-Experten Berk "Gilius" Demir (eSports-Profi) und Jona "Johnny" Schmitt (eSports-Kommentator) begrüßen.

Die besten Teams Europas

In der LCS (League of Legends Championship Series) treffen 10 Teams aus Europa zunächst in der Liga aufeinander und spielen die Platzierungen untereinander aus. Anschließend müssen die drei schlechtesten Teams in die Relegation und die sechs besten Teams spielen in den Playoffs um die Finalteilnahme.

Im Summer Split diesen Jahres konnten sich der Titelverteidiger des Spring Splits G2 Esports und das Überraschungsteam Splyce für das Finale in Krakau qualifizieren. Das Finale wird im Best-of-five-Modus gespielt. Das Team, welches zuerst drei Spiele für sich entscheiden kann, ist der neue Champion Europas.

Der Champion gegen den Underdog

Bei G2 Esports handelt es sich um den amtierenden Champion, welcher bereits den Spring Split diesen Jahres für sich entscheiden konnte. Als Aufsteiger marschierte das Team durch Season im Frühling und zeigte auch im Summer Split, dass sie kein One-Hit-Wonder sind. G2 Esports spielte sich ungeschlagen in die Playoffs und verbuchte in der regulären Season zehn Siege.

Splyce ist das Überraschungsteam des Summer Splits. Vor der Season hätte niemand mit dem Underdog im Finale gerechnet. Im Spring Split belegte Splyce noch den achten Platz und musste in die Relegation. Im Summer Split konnte kam das Team auf grandiose neun Siege und ärgerte so die großen Teams der Liga.

Es wird spannend, ob Splyce an die starken Leistungen in der Season und den Playoffs anknüpfen kann oder ob der der Favorit G2 Esports die Oberhand behält.

Die Antwort gibt es am 28. August auf SPORT1 um 20:15 Uhr im TV.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel