vergrößernverkleinern
Bei den Intel Extreme Masters geht es um 400.000 US-Dollar Preisgeld © ESL

Ismaning - Die nächste eSports-Nacht auf SPORT1: Die League of Legends- Grand Finals der IEM Oakland in der Nacht von Sonntag auf Montag live ab 0 Uhr im Free-TV.

Nach den Liveübertragungen des EM- und WM-Finals in "League of Legends" (LoL) präsentiert SPORT1 mit der LoL-Finalserie der Intel Extreme Masters Oakland 2016 bereits zum dritten Mal den am meisten gespielten eSports-Titel der Welt live im Free-TV.

Ein Basketball-Stadion wird zur eSports-Arena

Das Turnier in Kalifornien ist Teil der ältesten eSports-Eventreihe der Welt, die nach ihrer Gründung durch die ESL im Jahr 2006 bereits zum elften Mal stattfindet. Schauplatz der zweiten Saisonstation ist in diesem Jahr die Oracle Arena – eine Premiere: Erstmals findet ein eSports-Event in der Heimspielstätte von NBA-Champion Golden State Warriors statt.

Basketball meets eSports: Die IEM findet in der Oracle Arena, Oakland, statt - der Heimat der Golden State Warriors Basketballer © ESL

Bereits am Samstag, 19. November, starten die Viertelfinals der IEM Oakland, die in einem Best-of-Three-Eliminierungs-System ausgetragen werden. Als einer der Top-Favoriten geht Team SoloMid bei der IEM an den Start, das in diesem Jahr die North American League of Legends Championship Series (NA LCS) dominierte und für das Halbfinale gesetzt ist. Neben dem Titel im eigenen Land lockt in der Bay Area auch ein Preisgeld-Pool in Höhe von 400.000 US-Dollar.

Die Sieger des letzten Intel Extreme Masters: SK Telecom T1 © ESL - Helena Kristiansson

Am Sonntag, 20. November, stehen zwei Halbfinals im Best-of-Three-Modus auf dem Programm. Der große Showdown steigt dann in der Nacht von Sonntag auf Montag, 21. November, mit den Grand Finals, die SPORT1 LIVE ab 0 Uhr im Free-TV ausstrahlt. Als Moderator ist Tim Feldner im Einsatz. Die Finalserie, die ebenfalls im Best-of-Three-Modus ausgetragen wird, kommentieren Jona "Johnny" Schmitt (Summoner’s Inn) und Fabian "Grabbz" Lohmann (Head Coach Team ROCCAT).

Beim letzen Mal ins Halbfinale gekommen - Team SoLoMid ist einer der Favoriten auf den Titel. © ESL - Jeroen Weimar

Zusätzlich zur TV-Berichterstattung überträgt SPORT1 am Samstag und Sonntag die K.o.-Phase im Livestream auf SPORT1.de mit Originalkommentar (Beginn: jeweils ab 19 Uhr).

Unter dem Hashtag #eSportsOnAir kann jederzeit mitgefiebert und mitdiskutiert werden.

Die eSports-Sendezeiten auf SPORT1 und SPORT1.de

Samstag, 19. November | 19:00 Uhr LIVE: K.o.-Phase auf SPORT1.de | Originalkommentar

Sonntag, 20. November | 19:00 Uhr LIVE: Halbfinals auf SPORT1.de | Originalkommentar

Montag, 21. November (Nacht von So. auf Mo.) | 00:00 Uhr LIVE: Grand Finals auf SPORT1 im Free-TV! | Moderator: Tim Feldner | Kommentatoren: Jona Schmitt und Fabian Lohmann

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel