vergrößernverkleinern
PowerOfEvil sieht sich und seine Misfits nicht mehr als Underdogs © Riot Games

Berlin - In der dritten Woche des Summer Splits der EU LCS wurden die Zuschauer Zeugen mehrerer Überraschungen. G2 Esports, Fnatic und die Unicorns of Love verloren.

Nachdem bereits früh in Nordamerika alle Teams ihre erste Niederlage kassiert haben, passierte dies auch in der dritten Woche der EU LCS. Titelverteidiger G2 Esports musste bereits ein zweites Mal als Verlierer Summoner's Rift verlassen, während Fnatic und auch die Unicorns of Love erstmals unterlagen.

PowerOfEvil schlägt den Titelverteidiger

PowerOfEvil und seine Misfits meisterten ihre Herkulesaufgabe gegen G2 Esports mit Bravour. Der Deutsche und sein Team schlugen den großen Titelfavoriten verdient mit 2:1 und stehen nun gemeinsam mit Fnatic an der Tabellenspitze in Gruppe A.

Video

Dabei zeigte der Mid-Laner erneut eine starke Leistung, doch auch Jungler Maxlore hatte großen Anteil am Erfolg. Mit mehreren sehenswerten Lee Sin-Kicks machte er mehrfach den Unterschied in ansonsten wohl knappen Team-Fights.

Für die Misfits war es der erste Sieg gegen G2 Esports, nachdem im Spring Split beide Serien in der regulären Saison mit 2:1 an Perkz und Co. gegangen waren.

Fnatic, das nach dem Sieg gegen G2 Esports in Woche zwei als möglicherweise bestes Team in Europa gehandelt wurde, enttäuschte am Donnerstag. Gegen ROCCAT verspielte der fünfmalige LCS-Champion bei einer 1:0-Führung im zweiten Spiel einen riesigen Goldvorteil und verlor das dritte Game anschließend ebenfalls.

Video

Das 1:2 gegen das Werksteam des Hamburger Hardwareherstellers war die erste Pleite im noch jungen Summer Split. Mit drei Siegen und einer Niederlage geht Fnatic kommende Woche in die zweite Phase der regulären Saison: die Matches gegen die fünf Teams der anderen Gruppe.

Erste Niederlage für Exileh

Exileh und seine Unicorns of Love erlebten am Freitag ebenfalls ihre erste Niederlage im Summer Split. Der zweite deutsche Mid-Laner und seine Mitspieler unterlagen einem bärenstarken Splyce mit 1:2. Wie schon in der Vorwoche gegen H2k-Gaming machte Exileh während der gesamten Serie viele Fehler und scheint aktuell nicht in Form zu sein.

Video

Aber auch Top-Laner Vizicsacsi, der MVP des Spring Splits, erwischte keinen guten Tag. Splyces Wunder dominierte den Veteranen teilweise nach Belieben. Zudem bestach Mid-Laner Sencux mit Picks wie Aurelion Sol oder Malzahar. Splyce setzt damit den eigenen Aufwärtstrend fort und befindet sich gemeinsam mit UoL und H2K an der Spitze in Gruppe B.

Die Ergebnisse der dritten Woche des EU LCS Summer Splits:

Team Vitality

Mysterious Monkeys

2:0

ROCCAT

Fnatic

2:1

Misfits

G2 Esports

2:1

Splyce

Unicorns of Love

2:1

ROCCAT

Ninjas in Pyjamas

2:0

Team Vitality

H2k-Gaming

0:2

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel