vergrößernverkleinern
Olleh und seine Immortals haben gegen TSM die Chance, Geschichte zu schreiben © Riot Games

Boston - Am Sonntag stehen sich die Immortals und Team SoloMid im Finale des NA LCS Summer Splits gegenüber. Die Schwarz-Grünen wollen einen 6. TSM-Titel verhindern.

Team SoloMid gegen die Immortals - erstmals in der Geschichte der NA LCS dürfen sich die Fans auf diese Begegnung im Finale eines Splits freuen. Das Team rund um den beliebten Mid-Laner Pobelter hat es zum ersten Mal ins Endspiel geschafft. Auf der anderen Seite feierte TSM den zehnten Finaleinzug im zehnten Split.

Zwei Welten prallen aufeinander

Die Immortals sind immer noch eine der neueren Organisationen im eSports. In etwas weniger als zwei Jahren haben die Schwarz-Grünen bereits einiges erreicht, zumindest in der NA LCS. In drei der vier Splits erreichte das Team nämlich das Halbfinale, scheiterte dort aber in den ersten beiden Versuchen.

Dieses Mal gelang der Sieg und die Immortals stehen somit vor ihrer bisher größten Aufgabe. Im großen Finale geht es gegen den Seriengewinner Team SoloMid. Die Organisation von Gründer und Ex-Profi Reginald stand bisher immer im Endspiel der NA LCS. Fünf der neun Finals entschied TSM für sich. Nun hat das Team seine Augen auf den sechsten Titel geworfen.

Die Immortals stehen zwar erstmals im Finale der NA LCS, sind aber definitiv nicht chancenlos gegen den Titelverteidiger. Das Team überzeugte den gesamten Split. Vor allem Jungler Xmithie brillierte im Sommer und könnte gegen TSMs Svenskeren dem Squad Vorteile erarbeiten.

Auf Mid-Laner Pobelter wartet eine Herkulesaufgabe, denn es geht gegen Superstar Bjergsen. Der Däne gilt seit Jahren als bester Spieler der Liga und zeigte erst im Halbfinale beim 3:1 gegen Team Dignitas, dass er wieder in einer herausragenden Form ist.

Die Immortals könnten TSM am Sonntag ab ca. 21:00 Uhr einen Rekord vermiesen. Der Titelverteidiger steht vor dem dritten LCS-Titel in Folge. Dies gelang noch nie einem Team in Nordamerika. Dafür muss das Überraschungsteam des Sommers aber eine schwere Hürde nehmen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel