Video

Das DTTB-Team verliert das kleine Finale gegen Österreich. Mit der 0:3-Pleite von Patrick Baum ist die Niederlage besiegelt. Timo Bolls Aus kann nicht kompensiert werden.

Die Enttäuschung für die deutschen Tischtennis-Herren ist perfekt. Das DTTB-Team verlor das Spiel um Platz drei gegen Österreich in Unterzahl mit 0:3.

Im ersten Einzel musste sich Patrick Baum seinem Konkurrenten Daniel Habesohn mit 0:3 geschlagen geben. Da Timo Boll auf Grund seiner Magen-Darm-Erkrankung nicht an den Start gehen konnte, werden zwei Matches gegen Deutschland gewertet.

Auch das Doppel von Baum und Dimitrij Ovtcharov ging mit 1:3 verloren.

Die beiden hätten alle Duelle gewinnen müssen, um die Bronzemedaille zu holen, die damit nach Österreich geht.

Das deutsche Team war als Europameister als Topfavorit ins Turnier gestartet.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel