vergrößernverkleinern
Der FC St. Pauli fährt den zweiten Saisonsieg ein

Dank Lasse Sobiech hat der FC St. Pauli seinen freien Fall in der 2. Bundesliga vorerst gestoppt.

Der 23-Jährige erzielte beim 1:0 (1:0) im Nordduell gegen Eintracht Braunschweig das einzige Tor (15.) und verhalf den Hamburgern am siebten Spieltag zum ersehnten zweiten Saisonsieg.

In der Tabelle schlossen die Kiezkicker mit sieben Zählern zum jetzt punktgleichen Erstliga-Absteiger aus Braunschweig auf.

Die SpVgg Greuther Fürth hat dagegen die ersten Heimpunkte abgegeben und den Sprung auf einen Aufstiegsplatz verpasst.

Nach drei Siegen vor eigenem Publikum kamen die Franken nicht über ein 1:1 (0:1) gegen den VfR Aalen hinaus.

Der FC Ingolstadt hat sich zumindest für 24 Stunden an die Tabellenspitze der Liga gesetzt.

Die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl musste sich gegen Schlusslicht Erzgebirge Aue allerdings mit einem 1:1 (1:1) begnügen.

Die Ergebnisse im Überblick:

SV Sandhausen - 1860 München: 1-0

FC St. Pauli - Eintracht Braunschweig: 1-0

SpVgg Greuther Fürth - VfR Aalen: 1-1

Ingolstadt - Erzgebirge Aue: 1-1

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel