vergrößernverkleinern
Thomas Pledl (l.) spielt seit 2012 für Greuther Fürth

Zweitligist SpVgg Greuther Fürth muss mehrere Wochen ohne Thomas Pledl auskommen. Der 20-Jährige erlitt im Heimspiel gegen Erzgebirge Aue am vergangenen Freitag einen Innenbandanriss im rechten Knie zu.

"Wir werden Thomas' Verletzung konservativ behandeln", sagte Fürths sportlicher Leiter Martin Meichelbeck, "und hoffen, dass er uns bald wieder zur Verfügung steht!" Der Verein geht von einer Pause von vier bis sechs Wochen aus.

Hier gibt es alles zur Zweiten Liga

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel