vergrößernverkleinern
Fans von Fortuna Düsseldorf beim Abrennen von Pyrotechnik

Fortuna Düsseldorf greift nach dem Fehlverhalten einiger Fans im Rahmen der Partie am Sonntag bei Darmstadt 98 hart durch.

Düsseldorf sprach bereits gegen mehrere Unruhestifter Hausverbote für die ESPRIT-Arena aus und beantragte darüber hinaus ein bundesweites Stadionverbot.

"Der Verein bedauert das Fehlverhalten einzelner Anhänger und wird weiter gegen jedwede Form von Gewalt vorgehen", sagte Düsseldorfs Vorstandsvorsitzender Dirk Kall.

Vor und im Stadion am Böllenfalltor war es zu Auseinandersetzungen verschiedener Fangruppen gekommen, die durch die Polizei unterbunden werden mussten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel