vergrößernverkleinern
Danny da Costa kam zu Saisonbeginn von Bayer Leverkusen

Verteidiger Danny da Costa vom Zweitliga-Spitzenreiter FC Ingolstadt hat im Spitzenspiel bei Fortuna Düsseldorf (zum LIVE-TICKER) offenbar eine schwerere Verletzung am Schienbein erlitten.

Nach einem Zusammenstoß mit Lukas Schmitz war da Costa noch im Kabinengang intensiv behandelt worden und hatte eine Infusion gelegt bekommen.

Danach wurde der 21-Jährige nach "Sky"-Informationen in ein Unfall-Klinikum in Bochum transportiert. Eine genaue Diagnose gab es zunächst nicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel