vergrößernverkleinern
Mavin Compper kam zu Saisonbeginn zu RB Leipzig
Mavin Compper kam zu Saisonbeginn zu RB Leipzig © getty

Ex-Nationalspieler Marvin Compper vom Zweitligisten RB Leipzig glaubt, dass das Fußball-Unterhaus nur eine Durchgangsstation für den sächsischen Klub darstellt.

"Es ist da etwas in Bewegung geraten. Für viele ist RB Leipzig eine Bedrohung für den Platz des eigenen Vereins", sagte der 29 Jahre alte Abwehrspieler der "Rheinischen Post".

Es sei zu erwarten, "dass Leipzig die nächsten Schritte machen wird - wann auch immer. Das bedeutet, dass ein anderer Verein nicht mehr in der Ersten Bundesliga sein wird", äußerte er.

Es sei eine natürliche Reaktion, "dass Leipzig Ablehnung erfährt. Mit Hoffenheim war das am Anfang genauso".

Inzwischen sei die Akzeptanz deutlich gestiegen.

"Bei RB wird es vielleicht ein wenig länger dauern, aber auch hier wird sich das ändern", so Compper.

Der Defensivspezialist war zu Saisonbeginn vom AC Florenz nach Leipzig gewechselt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel