Video

Die SpVgg Greuther Fürth hat sich vollkommen überraschend von Trainer Frank Kramer getrennt.

"Nach dem Spiel gegen Sandhausen schwand in uns die Hoffnung, dass wir in den kommenden Partien die Abwärtsspirale durchbrechen können.

Die Entscheidung ist uns menschlich nicht leicht gefallen, wir müssen aber im Sinne des Vereins denken und handeln", sagte Michael Mutzel, Direktor Profifußball über die Entscheidung.

Nach dem torlosen Remis gegen den SV Sandhausen liegt Fürth mit 27 Punkten auf Rang 13.

Für Kramer übernimmt Mike Büskens mit sofortiger Wirkung das Traineramt bei den Franken. Er erhält zunächst einen Vertrag bis zum Saisonende. Als Co-Trainer kehrt auch Mirko Reichel an den Ronhof zurück.

Der frühere Profi von Schalke 04 war bereits von 2009 bis 2013 Coach in Fürth und führte den Klub in die Bundesliga.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel