vergrößernverkleinern
Die Allianz Arena in München
Die Allianz Arena ist Heimat der Münchner Löwen - das könnte sich bei einem Abstieg ändern © Getty Images

Der TSV 1860 München will die Allianz Arena im Falle eines Abstiegs aus der 2. Bundesliga verlassen und ist deshalb bereits bei Stadion-Vermieter Bayern München vorstellig geworden.

Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FCB, bestätigte bei SPORT1 ein entsprechendes Gespräch mit den "Löwen".

Der Zweitligist befindet sich in akuter Abstiegsgefahr und zieht bei der Planung für die nächste Saison auch den Gang in die Dritte Liga in Betracht.

1860 ist seit 2006 nicht mehr Teilhaber des Stadions und muss dem deutschen Rekordmeister jährlich etwa sechs Millionen Euro Miete zahlen.

Da eine solche Summe in Liga drei nicht zu finanzieren wäre, müsste der TSV die Arena wohl verlassen.

Als mögliche Alternativen gelten das Grünwalder Stadion und das Olympiastadion.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel