vergrößernverkleinern
Jan Rosenthal bejubelt mit seinen Teamkollegen ein Tor für den SV Darmstadt 98
Darmstadt 98 klopft als Aufsteiger in die Zweite Liga schon ans Tor zur Bundesliga © getty

Der Kampf um die Aufstiegsplätze in der 2. Bundesliga spitzt sich zu. Am 26. Spieltag empfängt Eintracht Braunschweig den FC Ingolstadt und Fortuna Düsseldorf trifft auf den SV Darmstadt 98 (ab 12.45 Uhr LIVE im Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Will Braunschweig seine minimale Chance auf einen der ersten drei Plätze am Leben erhalten, ist ein Sieg gegen Tabellenführer Ingolstadt Pflicht.

Die Löwen konnten zuletzt beim 1:0 beim SV Sandhausen ihren ersten Sieg im Jahr 2015 einfahren und wollen nun gegen den FCI nachlegen. Die Schanzer schwächelten zuletzt und konnten nur eine ihrer letzten fünf Partien für sich entscheiden.

Düsseldorf hat wie Braunschweig nur noch rechnerisch eine Chance. Und die Fortuna trifft mit Aufsteiger Darmstadt ausgerechnet auf das heißeste Team der Liga.

Die Lilien sind seit nunmehr 16 Spielen ungeschlagen. Am letzten Spieltag untermauerte die Mannschaft von Dirk Schuster beim 5:0 gegen den 1. FC Union Berlin ihre Aufstiegsambitionen.

SPORT1 überträgt beide Samstagsspiele ab 12.45 Uhr LIVE im Sportradio SPORT1.fm und begleitet die Spiele im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App. Highlights der Partien gibt es am Sonntag, ab 9.15 Uhr in Hattrick Pur - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1.

SPORT1 hat alle Fakten und die voraussichtlichen Aufstellungen:

Eintracht Braunschweig - FC Ingolstadt

Ausgangslage: Nach zuvor fünf erfolglosen Partien gelang Braunschweig zuletzt ein 1:0-Sieg in Sandhausen. Spitzenreiter Ingolstadt, das nur eines seiner vergangenen fünf Spiele gewinnen konnte, ist auswärts bereits seit fünf Partien ungeschlagen (drei Siege, zwei Unentschieden).
Hinspiel: 0:1
Die voraussichtlichen Aufstellungen:
Eintracht Braunschweig: Gikiewicz - Hedenstad, Kessel, Decarli, Reichel - Boland - Sauer, Nielsen, Omladic, Hochscheidt - Ryu
Nicht dabei: Correia, Kruppke, Oerhl
FC Ingolstadt: Özcan - Levels, Matip, Hübner, Danilo - Groß, Roger, Morales - Hartmann, Lex, Leckie
Nicht dabei: da Costa, Eigler
Schiedsrichter: Marco Fritz

Fortuna Düsseldorf - SV Darmstadt 98

Ausgangslage: Von ihren letzten sechs Begegnungen konnten die Düsseldorfer nur eine einzige gewinnen (zwei Unentschieden, drei Niederlagen). Die bereits seit 16 Auftritten ungeschlagenen Darmstädter stellen derzeit mit nur 17 Gegentoren die beste Defensive der Liga.
Hinspiel: 4:1
Die voraussichtlichen Aufstellungen:
Fortuna Düsseldorf: Rensing – Schauerte, Bruno Soares, Tah, Bellinghausen – Fink, da Silva Pinto – Erat, Halloran – Benschop, Pohjanpalo
Nicht dabei: Avevor, Schmidtgal, Gartner
SV Darmstadt 98: Mathenia - Balogun, Sulu, Bregerie, Holland - Ivana, Jungwirth, Behrens, Heller - König, Sailer
Nicht dabei: -
Schiedsrichter: Robert Kempter

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel