vergrößernverkleinern
Ralf Rangnick will mit dem RB Leipzig in die erste Liga
Ralf Rangnick will mit dem RB Leipzig in die erste Liga © Getty Images

Ralf Rangnick will den Profis von RB Leipzig offensichtlich die bestmöglichen Bedingungen zur Verfügung stellen.  

Der Sportdirektor des Zweitligisten verpflichtete deshalb Matthias Eichner, der bisher als Platzwart des VfL Wolfsburg tätig war.

Die "Wölfe" wurden bei der Suche nach einem Nachfolger bei Rangnicks ehemaligem Verein 1899 Hoffenheim fündig und warben dort Klaus-Peter Sauer ab.

Dieser war zuletzt auch als Greenkeeper des Golfclubs St. Leon-Rot tätig, der Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp gehört.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel