Video

Der Aufsteiger treibt seine Planungen weiter voran. Nach dem Kapitän wird nun auch der Coach mit einem neuen Vertrag ausgestattet. Und der 47-Jährige hat noch viel vor.

Der SV Darmstadt 98 hat Trainer Dirk Schuster für den Höhenflug in der Zweiten Liga mit einem neuen Vertrag belohnt.

Die Lilien verlängerten den Kontrakt mit dem 47-Jährigen am Mittwochabend vorzeitig bis zum 30. Juni 2018, auch Co-Trainer Sascha Franz und Torwart-Trainer Dimo Wache unterschrieben für die kommenden drei Spielzeiten. Die Verträge gelten für alle drei Profiligen.

Erst am Dienstag hatte der Aufsteiger Kapitän Aytac Sulu ebenfalls bis Juni 2018 an sich gebunden.

In der Tabelle liegen die Hessen nach 27 Spieltagen überraschend auf dem dritten Platz und dürfen vom Aufstieg in die Bundesliga träumen.

"Wir wollen gemeinsam die Entwicklung des Vereins weiter vorantreiben. Ich denke, das ist das richtige Zeichen nach innen und außen, dass wir in unserer Entwicklung noch nicht am Ende angelangt sind. Den eingeschlagenen Weg wollen wir gemeinsam weitergehen", sagte Schuster.

Präsident Rüdiger Fritsch ergänzte: "Die vorzeitige Vertragsverlängerung ist ein klares Signal sowie ein Zeichen gegenseitiger Wertschätzung und Anerkennung."

Schuster hatte Darmstadt im Dezember 2012 übernommen und den Klub in die Zweite Liga geführt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel