Video

Fortuna Düsseldorf stattet seinen neuen Trainer Frank Kramer mit einem Zweijahresvertrag bis Juni 2017 aus.

Das teilten die Rheinländer bei der offiziellen Vorstellung des 42-Jährigen am Mittwoch mit. Kramer soll die Fortuna wieder in die Bundesliga führen. Sportvorstand Helmut Schulte ist überzeugt, dass "wir den Richtigen für die Ziele der Fortuna gefunden haben".

Kramer tritt die Nachfolge des im Februar beurlaubten Oliver Reck und von Interimscoach Taskin Aksoy an.

"Ich freue mich auf die Herausforderung bei einem spannenden Traditionsverein mit tollen Fans in einer klasse Stadt. Wir wollen gemeinsam die Zukunft der Fortuna sportlich erfolgreich gestalten und auf diesem Weg alle mitnehmen", sagte Kramer.

Die Fortuna war mit Aufstiegsambitionen in die Saison gestartet, angesichts des siebten Platzes und neun Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz sechs Spieltage vor Saisonende ist der Aufstieg aber nur noch theoretisch möglich.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel