vergrößernverkleinern
Malmo FF v Red Bull Salzburg - UEFA Champions League Qualifying Play-Offs Round: Second Leg
Massimo Bruno mit Red Bull Salzburg im Spiel gegen Malmo FF. © Getty Images

Der belgische U21-Nationalspieler Massimo Bruno kehrt nach dem Ende seines Leihvertrages bei Red Bull Salzburg zur neuen Saison zum Fußball-Zweitligisten RB Leipzig zurück.

Das teilten die Sachsen am Donnerstag mit. Der 21 Jahre alte Stürmer absolvierte in der abgelaufenen Spielzeit 39 Begegnungen für die Österreicher und erzielte dabei acht Tore.

Bruno unterschrieb bereits im vergangenen Sommer einen Fünfjahresvertrag in Leipzig, wurde aber, ohne ein Spiel zu bestreiten, umgehend nach Salzburg ausgeliehen. Zunächst wurde spekuliert, dass RB mit einer Ablösesumme von neun Millionen Euro für Bruno einen Transferrekord für die 2. Liga erzielt hat.

Sportdirektor und Trainer Ralf Rangnick relativierte das jedoch später. Demnach seien lediglich fünf Millionen Euro an den RSC Anderlecht geflossen.

Weitere Zahlungen würden jedoch nötig, wenn Leipzig in die Bundesliga aufsteigt oder Bruno künftig in der Champions League eingesetzt wird.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel