vergrößernverkleinern
Borussia Moenchengladbach v FC Augsburg - Bundesliga
Peniel Mlapa (l.) stammt aus der Jugend vom TSV 1860 München © Getty Images

Der VfL Bochum verpflichtet Angreifer Peniel Mlapa von Borussia Mönchengladbach. Mlapa erklärt bei SPORT1 seine Entscheidung für Bochum und nennt seine Ziele.

Der VfL Bochum hat sich die Dienste von Stürmer Peniel Mlapa gesichert. Der 24-Jährige kommt vom Champions-League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach an die Castroper Straße und erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Das teilten beide Vereine am Freitag via Twitter mit. Über die Höhe der Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

"Es waren auch andere Vereine an mir interessiert, aber nachdem ich das Gespräch mit den Bochumer Verantwortlichen hatte, war es für mich schnell klar, dass ich mich für den VfL entscheiden werde und will. Für mich ist das auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung", sagte der 24-Jährige im Gespräch mit SPORT1

"In Gladbach hatte ich keine Zukunft mehr, also nicht mehr so, wie ich mir das vorgestellt habe. Bei Bochum starte ich bei null, will wieder voll angreifen, der Mannschaft helfen und schnellstmöglich wieder auf mein altes Niveau kommen." 

Der frühere U21-Nationalspieler war 2012 von 1899 Hoffenheim nach Mönchengladbach gewechselt, konnte sich dort aber nicht durchsetzen.

Bereits in der vergangenen Saison spielte Mlapa auf Leihbasis für Zweitligist 1. FC Nürnberg und erzielte in 24 Ligaspielen drei Tore.

Bochum steht mit zwei Siegen aus zwei Spielen derzeit hinter dem punktgleichen Erstliga-Absteiger SC Freiburg auf Tabellenplatz zwei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel