vergrößernverkleinern
Nürnbergs Keepert Raphael Schäfer will seine Karriere fortsetzen
Raphael Schäfer musste sein Comeback bereits nach 17 Minuten wieder beenden © Getty Images

Der 1. FC Nürnberg muss voraussichtlich sechs bis acht Wochen auf Torhüter Raphael Schäfer verzichten. 

Der Schlussmann musste am Samstag beim 1:1 gegen FSV Frankfurt bereits in der 17. Minute ausgewechselt werden. Wie der Verein jetzt mitteilte, hat sich der Schlussmann einen Muskelfaseriss in der Wade zugezogen. 

Schäfer hatte gegen Frankfurt erst sein Comeback im Club-Tor gegeben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel