Video

Ewald Lienen ist immer für einen Spaß zu haben.

Weil sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel des FC St. Pauli beim VfL Bochum ein Journalist verspätete, schmiedete der erfahrene Fußball-Lehrer zusammen mit Pressesprecher Christoph Pieper und den anderen anwesenden Medienvertretern kurzerhand einen Plan.

"Wenn er reinkommt, sagen wir 'die Pressekonferenz ist beendet' und stehen alle auf", sagte Lienen und ergänzte: "Wir ziehen das durch. Wer zu spät bekommt, den bestraft der Trainer."

Gesagt, getan. Als der Journalist den Presseraum betrat, beendete Pieper die Pressekonferenz und der St. Pauli-Coach sowie die Journalisten erhoben sich von ihren Plätzen.

Lienen konnte sich ein Lachen nicht verkneifen und klärte den verdutzten Medienvertreter auf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel