vergrößernverkleinern
Rachid Azzouzi ist Sportdirektor bei Fortuna Düsseldorf
Rachid Azzouzi war als Sportdirektor bisher tätig bei Greuther Fürth und beim FC St. Pauli © Getty Images

Nach der Pleite bei St. Pauli wächst der Druck auf Düsseldorfs Trainer Frank Kramer. Sportchef Rashid Azzouzi erstickt bei SPORT1 aber Spekulationen im Keim.

Rashid Azzouzi hat nach der 0:4-Niederlage beim FC St. Pauli bestätigt, dass Frank Kramer weiter Chefcoach von Fortuna Düsseldorf bleibt.

"Ja, er wird weiter unser Trainer sein", sagte der Sportchef SPORT1.

Nach der Niederlage bei den Hamburgern belegen die Düsseldorfer nach 14 Spielen und jetzt schon acht Niederlagen Platz 16.

Die Rheinländer sind auswärts immer noch sieglos und nehmen weiterhin Relegationsplatz 16 ein. Am Freitag empfängt die Fortuna zu Hause den MSV Duisburg.

Kramer ist seit Saisonbeginn Trainer in Düsseldorf und hat einen Vertrag bis 2017.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel