vergrößern verkleinern
Union Berlin
Union Berlin bestreitet ein Benefizspiel gegen Austria Salzburg © Getty Images

Union Berlin demonstriert kurz vor Weihnachten praktische Nächstenliebe. 

Anlässlich seines 50. Geburtstages beteiligt sich der -Zweitligist an der Rettung des insolventen österreichischen Traditionsklubs und Zweitligisten Austria Salzburg.

Die Eisernen tragen am 30. Januar im heimischen Stadion an der Alten Försterei ein Benefizspiel gegen die Salzburger aus; Austria befindet sich in der Insolvenz.

Die kompletten Ticketeinnahmen von rund 50.000 Euro sollen dem finanziell stark angeschlagenen Verein aus der Mozartstadt zugutekommen.

"Diese unkomplizierte Hilfsbereitschaft der Berliner ist einfach sensationell, ich kann mich gar nicht oft genug bedanken", sagte Salzburgs Geschäftsführer Fredy Scheucher. Austria Salzburg stand 1994 im Finale des UEFA-Cups. Dort unterlag man gegen Inter Mailand in Hin- und Rückspiel jeweils mit 0:1.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel