vergrößernverkleinern
Claudia Effenberg steht hinter ihrem Mann Stefan
Claudia Effenberg steht hinter ihrem Mann Stefan © Getty Images

Trotz der anhaltenden sportlichen Talfahrt des SC Paderborn steht die 50-Jährige weiter hinter ihrem Mann. Der ehemalige Nationalspieler sei "ein guter Trainer".

Claudia Effenberg ist ungeachtet der anhaltenden sportlichen Talfahrt des SC Paderborn überzeugt, dass ihr Mann Stefan noch lange als Trainer arbeiten wird.

"Das Ende ist bei Stefan noch lange nicht in Sicht", schrieb die 50-Jährige am Samstag auf Twitter.

Und weiter: "Er ist ein guter Trainer und es wird immer weiter gehen!"

Der Verein hatte Effenberg nach dem 0:4 gegen den 1. FC Kaiserslautern eine Gnadenfrist eingeräumt.

"Ich gehe davon aus, dass er in Bielefeld auf der Bank sitzen wird", hatte Präsident Wilfried Finke bei SPORT1 bestätigt.

Am nächsten Sonntag muss der SCP im Derby bei der Arminia ran. In der Tabelle steht der Bundesliga-Absteiger nach 21 Spielen mit nur 17 Punkten auf Platz 16.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel